Sardinien Exclusiv Reise, Urlaub Sardinien, Villadelsud
Sardinien Exclusiv Reise, Urlaub Sardinien, Villadelsud
Sardinien Exclusiv
Sardinien Exclusiv

Sardinien- die Trauminsel im Mittelmeer

Es gibt nur wenige Worte, mit der sich die zweitgrößte Mittelmeerinsel nach Sizilien auch nur annähernd beschreiben läßt: Schönheit, Licht, Traum, Ursprünglichkeit oder einfacht nur schlicht Paradies, wenn im Licht der Sonne das Meer türkisgrün funkelt an den kilometerlangen feinen Sandstränden und grandiosen Steilküsten.

 

Sardinien ist eine Insel der Vielfalt,  mit den schwer zugänglichen Bergregionen und der einsamen Welt der Hirten einerseits und den karibischen Stränden und der mondänen Luxuswelt andererseits wirkt es wie ein eigener Kontinent.

 

 1387 km Küsten, schroff und felsig, jedoch fast überall von paradiesischen Sandbuchten und, nicht selten, auch von langen Sandstränden unterbrochen. Einsame Badeplätze mit kristallklarem, oft türkisfarbenem Wasser sind eher die Regel als die Ausnahme. Man genießt die lange Saison von April bis Oktober mit über 2500 Sonnenstunden jährlich. Herb duftende Macchia, sonnenheiße Ebenen, bizarre Gebirgsmassive charakterisieren das Gesicht des Inselinneren. Vergessene Bergdörfer stehen im Kontrast zu teuren Nobelorten mancher Küstenregionen.


 

Wie in vielen südeuropäischen Ländern kann wetterbedingte, extreme Trockenheit zu vorübergehender Wasserknappheit führen.

Hinweis: In vielen italienischen Feriengebieten liegen die Preise in der Hochsaison, besonders im August, erheblich über denen anderer Saisonzeiten. Auf Sardinien ist dies besonders krass. Umgekehrt ist das Preisniveau in der Neben- und Zwischensaison mehrheitlich sehr günstig.

Das Wetter auf Sardinien

Im April, Mai, Juni und September locken schönes Wetter, laue Winde, wenig Gäste und Temperaturen um die 20 bis 25 Grad. Dann zeigt sich die Insel von ihrer schönsten und blühendsten Seite. Bei angenehmer Temperaturen kann man am Strand oder Pool entspannen und abends mit Freunden draußen sitzen und das Leben genießen. Im Oktober kann im Meer noch gebadet werden. Viele Hotels oder Restaurants sind aber noch geschlossen.

Das ist auch die optimale Zeit für einen Aktiv Urlaub, für Mountain – Biker oder Wanderer z.B. um die einzigartige Landschaft Sardiniens zu erforschen.

Auch die Unterkünfte sind dann viel billiger als zur Hauptsaison. Die meisten Campingplätze öffnen Anfang Mai und bleiben bis Mitte Oktober geöffnet.

Im Sommer von Juli bis Ende August ist es meist heiß und trocken bei Temperaturen von 28 bis 40 Grad und mit 10 Sonnenstunden am Tag ideal  zum Besuch der vielen Strände, zu Surf- oder Segeltouren, als auch zu Tauchgängen.

Im August macht ganz Italien Urlaub („Ferragosto“), dementsprechend kommen hier zum hohen Preis auch noch überfüllte Strände und Hotels dazu.

Ende Oktober endet die Badesaison an der sardischen Küste, ab November beginnt der Winter auf der Insel und bleibt bis einschließlich Februar mit unbeständigem Wetter, aber nie kälter wie ca. 12-17 Grad

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2837 962727